Fon: +49 2761 53575-0
service@tsd-fluide.de
Ansprechpartner

TRGS 611

Die TRGS bezeichnet die „Technischen Regeln für Gefahrstoffe“ und geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und -hygiene zum Umgang mit Gefahrstoffen wieder. Die TRGS611 gilt im speziellen für den Einsatz wassermischbarer Kühlschmierstoffe. Als Ihr Partner sind wir in der Lage, Gefahrstoffe korrekt zu kennzeichnen/auszuweisen, etwaige Gefährdungen zu beurteilen und entsprechende Schutzmaßnahmen zu empfehlen.

Wir beraten Sie schon bei der Auswahl der passenden Schmierstoffe, denn hier lassen sich Gefahrstoffe oftmals durch andere Produkte ersetzen. Im Umgang mit Gefahrstoffen führen wir nicht nur die nötigen Kontrollen und Prüfungen durch, sondern unterweisen auch Ihre Mitarbeiter im korrekten Umgang. Dies schafft mehr Sicherheit im Prozess und bei Ihren Mitarbeitern.

Die Bestandteile der TRGS 611 umfassen unter anderem

  • Gefahrstoffverordnung, Biostoffverordnung
  • TRGS 611 / DGUV Regel 109-003
  • Gefährdungen beim Einsatz von Kühlschmierstoffen
  • Annehmen und Lagern von Kühlschmierstoffen
  • Ansetzen von wassergemischten Kühlschmierstoffen
  • Veränderungen von KSS-Emulsionen im Betrieb
  • Prüfungen und Inspektionsarbeiten beim Einsatz wassergemischter Kühlschmierstoffe
  • Praktische Überwachungsmaßnahmen im Betrieb
  • Vorbeugende und korrigierende Pflegemaßnahmen
  • Behandlung verbrauchter Emulsionen
  • Hautschutz bei der Verwendung von Kühlschmierstoffen
  • Bewertung der Ergebnisse